AIM Logo


HomeProdukte und LeistungenUnternehmenKontakt
BRT MRL-Suchtest

Der BRT MRL-Suchtest wird wie der BRT Hemmstofftest gemäß § 64 LFBG bzw. Entscheidung der Kommission 91/180/EWG hergestellt und ist ein modifizierter BRT, der sich durch eine gesteigerte Sensitivität gegenüber verschiedenen Antibiotika und Sulfonamiden auszeichnet. Der Test erfasst neben den festgelegten Höchstmengen (MRL) für ß-Lactam-Antibiotika auch Substanzen aus der Gruppe der Sulfonamide, der Makrolide und der Aminoglykoside auf MRL-Niveau. Weitere Substanzgruppen werden ebenfalls sensitiver als im BRT Hemmstofftest nachgewiesen. Der BRT MRL-Suchtest ist besonders zur Qualitätssicherung, sowie zur Untersuchung von Käsereimilch und Milch zur Herstellung von fermentierten Milchprodukten geeignet.

Den BRT MRL-Suchtest bieten wir in folgenden Formaten an:

- Teströhrchen für Einzelproben:
• Glasröhrchen mit Schraubverschluss, Verpackungseinheit 25 oder
   100 Röhrchen, MHD ab Produktion 12 Monate
• Kunststoffröhrchen PP, Verpackungseinheit 48 Röhrchen,
   MHD ab Produktion 12 Monate

- Streifenplatte teilbar in 96 Einzelproben: Mikrotiterplatte - Standardformat, Polystyrol, Kavitäten kristallklar, Rahmen weiß, 12 x 8 Streifen -
MHD ab Produktion 3 Monate, als ESL-Version 9 Monate

- Platte für 96 Proben: Mikrotiterplatte - Standardformat, Polystyrol, kristallklar - MHD ab Produktion 3 Monate, als ESL-Version 9 Monate
Hemmstofftestsysteme
Informationen
Informationen
Informationen
BRT Hemmstofftest
Informationen
BRT Hemmstofftest T
Informationen
BRT MRL-Suchtest
Informationen
Rechtliche Hintergründe
Informationen
Kontrollstandards
Informationen
BRT Incubator & BRT Scan
Informationen
Beratung und Schulung
Informationen
Auftragsanalyse
Informationen
Hemmstoff Ringtest
Informationen